Über mich

Image of Katja Laurien

Mein Name is Katja und ich bin hier um Geschichten und Anekdoten aus meinem Leben zu teilen. Mein Ziel ist es meine Einsichten und Ideen die ich über die Jahre gesammelt habe hier mit euch zu teilen. Meine Geschichten werden sich vor allem beziehen auf meine spirituelle Entwicklung, da ich aber schon dabei bin, werde ich auch gleich meine Reisen mit euch teilen.

Ich bin in verschiedenen Ländern aufgewachsen und seit ich klein bin, bin ich schon am Reisen. Seitdem fällt es mir schwer um zulange an einem Ort zu verweilen und packt mich immer wieder das Reisefieber. Auf der Suche nach dem perfekten Urlaub lese ich immer die Reiseblogs von anderen, warum sollte ich anderen dann nicht auch diese Freude machen?

Der Nachdruck liegt allerdings auf meine spirituellen Erfahrungen und Einsichten. Seit 2010 bin ich aktiv am „soul searchen“, auf der Suche nach meiner Seele. Es fing an mit einer Beziehung die nicht ganz so lief wie ich mir das vorgestellt hatte. Ich habe damals alles versucht um diese Beziehung aufrecht zu erhalten. Irgendwann stieß ich dann auf den spirituellen Weg als Heilmittel gegen meine leidende Beziehung. Wenn ich doch nur meine fehlerhafte Persönlichkeit wieder im Griff bekommen könnte, dann wäre die Beziehung bestimmt gerettet.

Dieser Rettungsplan umfasste das Lesen vieler (Selbsthilfe-) Bücher, etliche Stunden auf der Yogamatte und regelmäßige Sitzungen auf dem Meditationskissen. Trotz meiner Anstrengung eine bessere Version meines Selbst zu kreieren, machte mein Freund schluss. Ich fühlte mich wie ein Versager und hatte Angst den Rest meines Lebens unglücklich zu sein. Mein Vertrauen in den spirituellen Weg war hin. Anscheinend war dieser Weg nur effektiv wenn man wie ein Mönch im Kloster lebte, auf weltliche Vergnügen verzichtete und einen schlichten Lebensstil verfolgte. Aber ich rauchte, aß Fleisch und trank Alkohol. Anscheinend war Glück einfach nicht gemacht für Menschen wie mich.

Eine sanfte Stimme in mir flüstere meinem Herzen jedoch zu, dass ich kein Versager war und das ich diesem spirituellen Weg noch eine Chance geben sollte. Zum Glück gab ich der Stimme Gehör und suchte weiterhin nach meiner Seele. Gegen Ende des Jahres 2016 erntete ich dann endlich die ersten Früchte meiner harte Arbeit (die Suche nach der Seele ist kein Spaziergang durch den Wald).

Ich war in einer der schmerzhaftesten Situationen meines Lebens (wieder einmal wegen einer gescheiterten Beziehung), aber dieses Mal war ich trotz der Situation überraschend ruhig und zufrieden. Zum ersten Mal in meinem Leben konnte ich einen flüchtigen Blick werfen auf Konzepte wie „innerer Frieden“, „Selbstliebe“ und „Übergabe“. Schritt für Schritt wandelten sich diese vorher abstrakte Begriffe langsam in meine Realität um. Ich entdeckte immer mehr teile meiner Seele, verborgen unter den Schichten meiner Kindheitstrauma und falschen Glaubenssätze. Dieser fortwährender Prozess hat meine Sicht auf das Leben von Grund auf geändert. Mein Seinszustand ist zwar bei weitem nicht erleuchtet , aber die dunklen Gassen meines Lebens sind jetzt jedenfalls um einiges heller als am Anfang dieser Reise.

Ich hatte immer das Glück Menschen in meiner Umgebung zu haben die mich unterstützt haben. Vor allem meine Mutter hat mich durch meine spirituelle reise geführt. Leider kann nicht jeder das von sich behaupten und müssen manche Menschen ihre emotionale und spirituelle Welt ganz alleine meistern. Sie fühlen sich oft misverstanden und sogar verspottet wenn sie sich auf dem spirituellen Weg begeben. Sie fühlen sich gehemmt ihre alternativen Gedanken zu äußern, aus Angst mann könnte sie als dumm oder naiv bestempeln. Ich habe diesen Blog genau für diese Menschen kreiert. In dem ich meine Erfahrungen und Einsichten teile, hoffe ich das diese Menschen sich (wenn auch nur virtuell) mehr unterstützt und verstanden fühlen. Ich hoffe, dass ich Menschen inspirieren und motivieren kann ihre gewöhnliche Sichtweisen zu ändern und eine alternative Weise zu finden ihre Probleme zu bewältigen. Ich hoffe, du findest Freude am Lesen der Artikel und ich freue mich schon deine Kommentare zu lesen um so auch von dir zu lernen auf unserem gemeinsamen Weg zum Glück.

Alles Liebe,

Katja Laurien